...

Compre por encima de €250 y obtenga envío gratis!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Dynamik Der Afrikanischen Ursprünge Von Iboga Und Moderne Medizinische Anwendungen

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
OK
Picture of I.K Mannschaft
I.K Mannschaft

Unsere Vision ist es, dauerhafte Lösungen für Suchtprobleme, PTBS, Depressionen usw. anzubieten.

Schlagzeilen

Dynamik Der Afrikanischen Ursprünge Von Iboga Und Moderne Medizinische Anwendungen

Einführung

Iboga ist eine wirksame pflanzliche Medizin, die seit Jahrhunderten in Afrika verwendet wird. 

Sie enthält psychoaktive Alkaloide, darunter Ibogain und Tabernanthin, die nachweislich zur Behandlung von Sucht und zur Unterstützung von Menschen mit posttraumatischer Belastungsstörung (PTSD) eingesetzt werden. 

Iboga hat auch starke psychologische Wirkungen, zu denen Halluzinationen und außerkörperliche Erfahrungen gehören können. 

Die Geschichte von Iboga als psychedelisch-schamanisches Mittel reicht in Afrika Tausende von Jahren zurück; seine Verwendung als Mittel gegen Sucht und PTBS ist relativ neu (seit den 1990er Jahren). 

Wie Marihuana ist Iboga in einigen Ländern illegal, in anderen (wie Kanada) jedoch legal. 

In diesem Artikel werden die Geschichte und die aktuelle Verwendung dieser faszinierenden Pflanze aus beiden Blickwinkeln beleuchtet: die historische Verwendung durch afrikanische Völker und die modernen medizinischen Anwendungen

Ibogain wird auch in der Medizin zur Behandlung vieler verschiedener Krankheiten eingesetzt, von psychischen Erkrankungen wie Depressionen bis hin zur Suchtbehandlung.

Geschichte

Iboga ist eine in Westafrika beheimatete Pflanze, die seit Jahrhunderten in Afrika verwendet wird. 

Die natürliche Form und die Zubereitung von Iboga sind integrale Bestandteile der Bwiti-Praktiken in der gesamten Region. 

Dazu gehört nicht nur die Verwendung als Sakrament, sondern auch die Anwendung in Heilungsritualen, sozialen Zeremonien und anderen Zusammenhängen (Levy & Nweke, 2011).

Die Buschmänner glauben, dass Iboga bei allen Arten von Problemen helfen kann, etwa bei körperlichen Krankheiten oder psychischen Traumata. 

Menschen, die Iboga einnehmen, sagen oft, dass es ihnen hilft, Frieden zu finden, nachdem sie jahrelang von Erinnerungen an vergangene Traumata heimgesucht wurden. 

Daher glauben viele, dass Iboga als alternative Suchtbehandlung nützlich sein könnte, weil es den Menschen helfen kann, mit schwierigen Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit umzugehen, ohne dass sie diese Erinnerungen durch eine andere Substanz wie Heroin oder Kokain noch einmal körperlich erleben müssen, nachdem sie ihre Süchte zunächst ganz aufgegeben haben, bevor sie ganz von Drogen loskommen, damit sie später nicht rückfällig werden, wenn die Zeiten wieder schwierig werden.

Ein afrikanisches Geschenk an den Rest der Welt

Boga ist ein Geschenk aus Afrika an den Rest der Welt. Es ist ein mächtiges Instrument für Heilung, persönliches und spirituelles Wachstum; es ist auch ein wichtiges Instrument für die Entwicklung von Gemeinschaften.

Es wurde erstmals vor Tausenden von Jahren von afrikanischen Schamanen als Opfergabe in Zeremonien verwendet, die Gemeinschaften in einem gemeinsamen Ziel zusammenführen sollten. 

Das Wort „Boga“ selbst bedeutet im Kameruner Pidgin-Englisch (CPE) „heilen“, und so überrascht es nicht, dass diese Medizin seit der Antike als Mittel zur Erleichterung der individuellen Transformation durch kulturelle Integration eingesetzt wird.

Iboga als psychedelisch-schamanisches Hilfsmittel

Im religiösen Kontext wird Iboga als psychedelisch-schamanisches Mittel zur Heilung und zum Lernen eingesetzt. Es wird seit der Antike zu Heilzwecken verwendet, insbesondere vom Volk der Bwiti in Gabun. Die Bwiti glauben, dass Iboga ein Werkzeug für die spirituelle Entwicklung ist, und es ist Teil ihrer Initiationsriten, die wichtige Ereignisse in ihrem Leben darstellen. Sie verwenden Iboga auch in Wahrsagezeremonien, um von ihren Ahnen Antworten auf die nächsten Ereignisse in ihrem Leben zu erhalten.

Das Wort Bwiti bedeutet „die Eingeweihten“ oder „die Eingeweihten“ in der Fang-Sprache, die von vielen Gruppen in Gabun gesprochen wird, die diese Religion praktizieren (auch bekannt als Tumuhumu). 

Ibogain wird nicht nur von Mitgliedern dieser Stämme konsumiert, denn es gibt auch nicht-indigene Menschen, die es regelmäßig bei Ritualen mit anderen Substanzen wie afrikanischer Musik, Schwitzhütten und Trommelkreisen konsumieren.

Iboga als pharmakologische und medizinische Ressource

Iboga ist eine Pflanze, die bei der Behandlung zahlreicher Beschwerden eingesetzt wird. 

Sie ist dafür bekannt, dass sie schmerzlindernde Eigenschaften hat, was sie zur Behandlung von chronischen Schmerzen und anderen mit Entzündungen verbundenen Zuständen nützlich macht.

Iboga kann auch zur Behandlung von Süchten, einschließlich Alkoholismus und Drogensucht, verwendet werden. 

Iboga ist nicht nur ein wirksames Medikament zur Suchtbekämpfung, sondern hat sich auch bei der Behandlung von PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) als wirksam erwiesen. 

Es wird auch zur Behandlung von Depressionen und Angstzuständen eingesetzt, da diese Erkrankungen häufig mit Drogenmissbrauch oder PTBS zusammenhängen.

Iboga-Verwendung in der Psychiatrie

Bei der Behandlung von Drogenabhängigkeit kann Iboga eingesetzt werden, um Entzugserscheinungen zu lindern und den Süchtigen zu helfen, mit dem Drogenkonsum aufzuhören. 

Es hilft auch bei der Entgiftung und wird häufig als Ersatz für die Methadon-Erhaltungstherapie bei der Behandlung der Opiatabhängigkeit eingesetzt. 

Iboga hat sich als wirksames Mittel zur Verringerung des Verlangens erwiesen, selbst nach jahrelangem Konsum; dies macht es zu einem wirksamen Mittel zur Behandlung von kurz- und langfristigen Abhängigkeiten.

Bei der Behandlung von Depressionen hat sich Iboga in Kombination mit Psychotherapie oder Medikamenten wie Antidepressiva als erfolgreich bei der Linderung depressiver Symptome erwiesen. 

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die unter schweren Depressionen litten und Ibogain einnahmen, bessere Ergebnisse erzielten als diejenigen, die ein Placebo (Zuckerpille) einnahmen.

Iboga als Anti-Craving-Mittel bei Sucht

Iboga wird in den USA, in Europa (insbesondere in Frankreich) und in Asien in großem Umfang zur Behandlung von Sucht und Abhängigkeit eingesetzt. 

In Afrika wird es auch zur Behandlung von Drogenabhängigkeit und Alkoholismus eingesetzt.

Es hat sich gezeigt, dass Ibogain (das aktive Alkaloid in Iboga) in Kombination mit Psychotherapie oder 12-Schritte-Programmen eine gewisse Wirksamkeit bei der Behandlung von Heroinsucht hat. 

Die Behandlung mit Ibogain kann schwierig sein, da es mehrere Gegenanzeigen gibt, die eine ärztliche Überwachung vor der Einnahme dieser Droge erfordern. 

Beispiele sind Schwangerschaft, Herzerkrankungen, Leberprobleme oder andere Erkrankungen, die die Organfunktion beeinträchtigen, wie Diabetes mellitus oder Bluthochdruck.“

 

Mitnehmen: Dieser Artikel bietet dringend benötigte Hintergrundinformationen über die historische und aktuelle Verwendung der Ibogapflanze in Afrika

Boga ist eine mächtige Pflanze. Sie kann für spirituelle Zeremonien und Heilung verwendet werden, aber sie hat auch Nebenwirkungen, die sie für manche Menschen gefährlich machen könnten.

Die meisten afrikanischen Stämme verwenden Iboga als Teil ihrer spirituellen Zeremonien, insbesondere diejenigen, die Schamanismus praktizieren. 

Die Verwendung von Iboga auf diese Weise hat möglicherweise schon vor Hunderten oder sogar Tausenden von Jahren begonnen. 

Es ist wichtig, daran zu denken, dass nicht alle Stämme Iboga auf die gleiche Weise verwenden. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Stamm fragen, bevor Sie Pflanzen oder Arzneimittel aus anderen Kulturen verwenden!

Drogentests in meiner Nähe: Finden Sie die besten Screening-Optionen in Deutschland

Schlussfolgerung

Dieser Artikel liefert dringend benötigte Hintergrundinformationen über die historische und aktuelle Verwendung der Iboga-Pflanze in Afrika.

Ibogakaufen.de besteht aus einem Team, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Kunden auf der ganzen Welt die besten Produkte und Dienstleistungen zu bieten. 

Unsere Mission, viele Menschen zu erreichen, motiviert uns, besonders hart zu arbeiten, um sicherzustellen, dass unsere Kunden vollkommen zufrieden sind.

 

Wir stellen dies sicher, indem wir unsere Produkte immer zugänglicher und nachhaltiger machen, ein kreatives und vielfältiges globales Team aufbauen und die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten, positiv beeinflussen. 

Die Vision von ibogakaufen.de ist es, dauerhafte Lösungen für Suchtprobleme, PTBS, Depressionen etc. anzubieten sowie Menschen zu helfen, die spirituelle Bedürfnisse haben und Antworten auf ihre inneren Sorgen finden wollen.

Teile diesen Beitrag

Zugehöriger Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert